Aufarbeitung von Buchhaltungs-Rückständen

Es gibt viele Gründe warum die Buchhaltungsunterlagen nicht bearbeitet wurden. Bei Existenzgründer*innen liegt es häufig daran, dass für sie das Thema Buchhaltung noch nicht wichtig ist und einfach übersehen wird. Bei bereits bestehenden Firmen kommt es vor, dass sie sich mit dem Steuerberatungsbüro nicht mehr verstehen, die Buchhaltungskraft erkrankt oder kündigt, oder ihre interne Büroorganisation so „kreativ“ ist, dass der Überblick verloren gegangen ist.

Wie kann also meine Hilfe für Sie aussehen?

  • Ich komme zu Ihnen ins Büro/Unternehmen, Sie können auch gerne zu mir ins Büro kommen
  • Sie erzählen mir, was bisher passiert ist und was Sie von mir erwarten
  • Wir schauen zusammen die vorhandenen Unterlagen und Belege durch
  • Ich schaue mir mit Ihnen zusammen den letzten Stand der Buchhaltung an
  • Wir erarbeiten zusammen einen Plan, wie Ihre Unterlagen zügig zu einer Buchhaltung verarbeitet werden können
  • Bei allen Tätigkeiten kann gerne Ihr Steuerberatungsbüro einbezogen werden
  • Der erstellte Plan wird entsprechend abgearbeitet und Sie haben wieder eine saubere Buchhaltung
  • Sobald die Buchhaltung wieder auf dem aktuellen Stand ist, gibt es eine Nachbesprechung, in der geklärt wird, wie Ihre Buchhaltung in Zukunft immer aktuell bleibt

 

Ausschluss

 

Wie geht es jetzt weiter?

Ganz einfach, nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf.

 

Anruf/Rückruf

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir, indem Sie mich unter 0163-5523987 anrufen. Sollten Sie mich nicht erreichen, so hinterlassen Sie auf meinem Anrufbeantworter eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer und ich rufe Sie innerhalb von 48 Stunden zurück.

E-Mail

Schreiben Sie mir eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten an info@zahlenschubser.de und ich setzte mich innerhalb der nächsten 48 Stunden mit Ihnen in Verbindung.